Köhlerliesel nun Muldeprinzessin

Gabi Schumann aus Schlaitz war eine von drei Titelanwärterinnen in Gruna

SCHLAITZ/MZ/LA. Gabi Schumann aus Schlaitz hat es bei der Wahl zur Muldekönigin in Gruna (bei Eilenburg) aus dem Kreis von drei Bewerberinnen zwar nicht auf das oberste Treppchen geschafft, aber sie freue sich genauso darüber, Muldeprinzessin zu sein. Und sie erzählt von dem wunderschönen Fest an der Mulde, und dass die Entscheidung denkbar knapp war. „So etwas gab es in Gruna noch nie. Alle drei Kandidatinnen hatten die gleiche Punktzahl“, erklärt das ehemalige Köhlerliesl. Denn 2007 wurde die Inhaberin des Schlaitzer Kräuterhofes „Sommerwiese“ beim Holzskulpturenwettbewerb in der Dübener Heide für ein Jahr zum Köhlerliesel gekürt, das ebenso wie die Muldekönigin und die Prinzessinnen die Region auf Veranstaltungen repräsentiert.
Die Krönung gehe immer beim „Fährfest“ in Gruna über die Bühne, erzählt Gabi Schumann weiter. Da die Muldekönigin gemeinsam mit dem Deichgrafen bei den verschiedenen Festen für die Schönheiten der nordsächsischen Muldeauenlandschaft wirbt, verstehe es sich, dass die Bewerberinnen auch in einem Ort wohnen müssen, der an der Mulde liegt. „Mit mir hat sich das erste Mal eine Frau aus Sachsen-Anhalt um dieses Amt beworben“, sagt die Schlaitzerin. Ihr Dorf, in dem sie seit 17 Jahren wohne, liege zwar nicht an der Mulde, jedoch am Muldestausee. Und dieses Argument sei bei der Fahrhauswirtin auf offene Ohren gestoßen.
Ihre Mitbewerberinnen waren die 21-jährige Monique Tiegel aus Gruna, die nach der Wahl auch das oberste Treppchen erklimmen konnte, und die 33-jährige Annett Gleißner aus Laußig, die auch die Lebensgefährtin des neuen Deichgrafen Remo Richter ist.

Saisoneröffnung

Liebe Freunde des Grünen,
wir freuen uns, euch offiziell zur Saisoneröffnung am Ostersamstag 2024 einzuladen! Der Kräuterhof öffnet seine Tore für ein erlebnisreiches Event, das ihr nicht verpassen solltet. Saisoneröffnung am Ostersamstag: „Ach du grüne Neune“ Datum: 30. März 2024 Uhrzeit: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr Bereitet euch darauf vor, von einem faszinierenden Tag voller Überraschungen, Aktionen und grüner Vielfalt verzaubert zu werden. Unter dem Motto „Ach du grüne Neune“ werden wir gemeinsam den Frühling willkommen heißen und die Natur in ihrer ganzen Pracht feiern.