Und so fing alles an….

Gabi und die Mulde… immerhin wohne ich am Muldestausee und was liegt dann so nah, sich als Muldekönigin zu bewerben.
Neben der Schlaitzerin Gabi Schumann (Mitte) bewerben sich für den Titel „Muldekönigin“ auch Monique Tiegel aus Gruna (l.) und Annett Gleißner aus Laußig (r.). Auf dem Grunaer Fährfest am 19. und 20. September wird die „Muldekönigin“ gekrönt. GRUNA (hn). Am 19. und 20. September geht in Gruna das beliebte „Fährfest“ über die Bühne. Höhepunkt ist die Krönung der „Muldekönigin“. Bekanntlich wirbt die „Muldekönigin“ gemeinsam mit dem „Deichgrafen“ bei verschiedenen Veranstaltungen und Festen für die Schönheiten der nordsächsischen Muldauenlandschaft. So versteht es sich, dass die Bewerberinnen auch in einem Ort wohnen, der an der Mulde liegt.

So etwas gibt es nur in Gruna ... und hier im Fährhaus

Saisoneröffnung

Liebe Freunde des Grünen,
wir freuen uns, euch offiziell zur Saisoneröffnung am Ostersamstag 2024 einzuladen! Der Kräuterhof öffnet seine Tore für ein erlebnisreiches Event, das ihr nicht verpassen solltet. Saisoneröffnung am Ostersamstag: „Ach du grüne Neune“ Datum: 30. März 2024 Uhrzeit: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr Bereitet euch darauf vor, von einem faszinierenden Tag voller Überraschungen, Aktionen und grüner Vielfalt verzaubert zu werden. Unter dem Motto „Ach du grüne Neune“ werden wir gemeinsam den Frühling willkommen heißen und die Natur in ihrer ganzen Pracht feiern.