Paprika und Chili

Säen und Pflanzen:
Ende Januar bis  Februar in Kästen oder einzeln die Samen in Torfquelltöpfe bei Zimmertemperatur.
Nach Entfaltung der ersten Blätter pikieren mit einem Abstand von 3 – 5 cm.
Pikierte Jungpflanzen sollten rechtzeitig abgehärtet werden, z.B. im Frühbeet oder unter Folienschutz.
Nicht vor den 15.Mai ins Freie pflanzen.

Klima und Standort:
Paprika und Chilis  brauchen einen warmen und geschützten Standort, vorzugsweise an Südwänden. In 10 l Kübeln wachsen sie auch sehr gut, jedoch ist eine gute Nährstoffgabe erforderlich. Sie brauchen tiefgründigen, nährstoffreichen Humus und viel Feuchtigkeit.

Pflege und Düngung:
Mit Kompost oder Pferdemist wird der mehrjährige Standort  gedüngt. Beim Anbau unter Glas oder Folie für gute Belüftung sorgen.

Ernte:
Laufend frisch von  Juni bis Ende Oktober.
Grüne Chilis, die im Herbst draußen nicht mehr reif werden, können Sie im Haus nachreifen lassen.

Saisoneröffnung

Liebe Freunde des Grünen,
wir freuen uns, euch offiziell zur Saisoneröffnung am Ostersamstag 2024 einzuladen! Der Kräuterhof öffnet seine Tore für ein erlebnisreiches Event, das ihr nicht verpassen solltet. Saisoneröffnung am Ostersamstag: „Ach du grüne Neune“ Datum: 30. März 2024 Uhrzeit: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr Bereitet euch darauf vor, von einem faszinierenden Tag voller Überraschungen, Aktionen und grüner Vielfalt verzaubert zu werden. Unter dem Motto „Ach du grüne Neune“ werden wir gemeinsam den Frühling willkommen heißen und die Natur in ihrer ganzen Pracht feiern.